ALLE CAMPS

Was ist PULS?

Mach mal Urlaub vom Ego

Das PULS Camp ist ein mehrtägiges Camp-Format für junges Engagement vor Ort. PULS macht Engagement für Jugendliche praktisch erlebbar und motiviert sich persönlich und unmittelbar für andere einzusetzen. Ab ins Camp und direkt in die erste Herzaktion. So unkompliziert lernen Jugendliche innerhalb einer Woche verschiedenste Möglichkeiten kennen, sich zu engagieren.

Dabei fordert das PULS Engagement Camps ganz gezielt junge Leute, egal welcher Herkunft oder Bildungsstandes, dazu heraus, eigene Potenziale und Stärken zu entdecken und diese für sich und andere einzusetzen.

Bringen auch Sie das PULS Konzept in eure Stadt und begeistert mehr Jugendliche für ein Ehrenamt! Dank des Social Franchise Prinzips können Interessierte in Kooperation mit dem PULS Deutschland e.V. junges Engagement in ihrer Stadt fördern. Mit einem erprobten Konzept das wirkt.

24

Camps

312

Aktionspartner

14400

Stunden ehrenamtliches Engagement

PULS_Camp_Uhl_132_LUCiD
29.07.2019 / Berlin /Wedding
Dein Sommer. Dein Camp -  PULS Camp 2019 - 
Puls Camp Mitte 2019
Foto: Puls Camp Teilnehmer unterstützen MOABIT HILFT
Unter dem Motto „Urlaub vom Ego und voller Einsatz für andere“ engagieren sich vom 28.07.2019 bis 03.08.2019 (letzte Sommerferienwoche) etwa 20 junge TeilnehmerInnen (15-25 Jahre) bei lokalen Projekten, setzen sich für hilfsbedürftige Menschen ein, unterstützen gemeinnützige Einrichtungen im Stadtgebiet und rufen eigene Aktionen ins Leben. Von einer kostenfreien Fahrradwerkstatt für Jedermann über die Ausflugsbegleitung von SeniorInnen bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – PULS2019 zeigt, was möglich ist. Zum Feierabend bietet das PULS-Camp den TeilnehmerInnen neben reichhaltiger Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten auch ein vielfältiges Programmangebot und das Fachwissen, um eigene Projekte umsetzen zu können.

PULS möchte mit einem neuen Konzept junges Engagement fördern und bestehende Strukturen stärken. Auch die Aktionspartner an PULS Standorten können von der Marke PULS profitieren. Beiden Gruppen fällt es oft schwer eine geeignete Ansprache für Jugendliche zu entwickeln. PULS hat das Kommunikationskonzept – Freiwilligenagenturen und gemeinnützige Einrichtungen die Herzaktionen und den Bedarf für freiwillige Helfer. Eine perfekte Voraussetzung für eine Zusammenarbeit.
Osloer Straße 12, 13359 Berlin
Hof 1, Erdgeschoss, Alte Werkstatt Eingang 2
Zusammen mit Deinen Freund*innen und anderen jungen Leuten übernachtest du in der PULS Camp Basis und wirst Teil zahlreicher Herzaktionen. Vom Sprachcafé für Geflüchtete, Renovierungsprojekt auf dem Abenteuerspielplatz, Beschäftigungsangebote für Seniorinnen bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – Berlin-Mitte braucht dich!


Noch Fragen? Dann schau dir unsere Camp-Doku an oder informiere dich hier.

https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/aktuelles/artikel.789102.php
  
Foto:  Thomas Uhlemann  
 
tu@pressefoto-uhlemann.de
Handy 0171-8387487
Berliner Sparkasse  BLZ 100 500 00 
Kontonummer: 0190392746
7 % umsatzssteuerpflichtig
IBAN   DE04 1005 0000 0190 3927 46
SWIFT-BIC   BELADEBEXXX
Finanzamt Marzahn-Hellersdorf
Steuernummer 33/566/64451
21.08.2017/ Berlin  / Friedrichshain

in diesem Jahr findet endlich wieder das PULS Camp für junges Engagement in Berlin statt.

26 junge Marzahn-Hellersdorfer und Geflüchtete haben am Sonntag, den 20. August das PULS Camp im Jugendclub Klinke, Bruno-Baum-Str. 65, 12685 Berlin bezogen. Hier übernachten sie eine Woche, während sie tagsüber zu ihren gemeinnützigen Einsätzen ausrücken 
und vollen Einsatz für andere zeigen.

Ab Montag (21. August) geht es los mit zahlreichen “Herzaktionen”.
Von der Lebensmittelausgabe, über den Einsatz im Pflegewohnheim bis hin zum Workshop von Jugendlichen für Jugendliche im Stadtteilzentrum - 
Jugendliche setzen sich für unseren Bezirk und unsere Stadt ein. So werden sie z.B. auch außerhalb von Marzahn-Hellersdorf aktiv und bringen am Montag von 10-15 Uhr den Boxhagener Platz auf Vordermann (siehe Foto).
Der Grüne Bezirk Marzahn-Hellersdorf zeigt quasi den anderen, wie es geht!

Kurz um lässt sich das PULS Camp in einem Satz beschreiben: Eine Woche Urlaub vom Ego und voller Einsatz für andere.
Gerne möchten wir Sie einladen, eine unserer Aktionen zu besuchen oder sich bei unserer Abschlussveranstaltung ein Bild über das geleistete 
Engagement zu machen.

Abschlussveranstaltung: 25. August I 18 Uhr Einlass I 18:30 Uhr Beginn 
I
Jugendclub Die Klinke  I Bruno Baum Str. 65, 12685 Berlin


Anbei finden Sie die dazugehörige Pressemitteilung sowie Bildmaterial 
mit der Bitte um Verbreitung.
Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne unter    tu@pulscamp.de oder der 
Nummer 017643526596.
Mehr Infos zum Camp finden Sie unter www.berlin.pulscamp.de

Tel: 017643526596









Foto: Thomas Uhlemann  / freies Angebot
http://pressefoto-uhlemann.de

tu@pressefoto-uhlemann.de
Handy 0171-8387487
Berliner Sparkasse  BLZ 100 500 00 
Kontonummer: 0190392746
7 % umsatzssteuerpflichtig
IBAN   DE04 1005 0000 0190 3927 46
SWIFT-BIC   BELADEBEXXX
Finanzamt Marzahn-Hellersdorf
Steuernummer 33/566/64451  
USt-IdNr.:  DE301047409
07.08.2018/ Berlin / Hellersdorf
Foto: PULS Herzaktion im Pflegewohnzentrum Wuhlepark - gemeinsam singen 
http://berlin.pulscamp.de
Du hast Bock auf ein etwas anderes Sommercamp und willst deine Stadt mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen?

Zusammen mit Deinen Freund*innen und anderen engagementbegeisterten jungen Leuten kannst Du Teil zahlreicher Herzaktionen werden. Vom Renovierungsprojekt auf dem Abenteuerspielplatz über das Vorlesen in der Grundschule bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – Berlin braucht dich!

Vom 05.08. – 11.08.2018 heißt es für dich und deine Freunde „Urlaub vom Ego und voller Einsatz für andere“!

Kurz um: Ferien mal anders.

Im PULS Camp engagierst du dich jeden Tag in kleinen Teams bei lokalen Projekten, setzt dich für hilfsbedürftige Menschen ein, unterstützt gemeinnützige Einrichtungen im Stadtgebiet und rufst eigene Herzaktionen ins Leben. Zahlreiche neue Erfahrungen und ein vielfältiges Rahmenprogramm lassen das PULS Camp für dich zu einer unvergesslichen Ferienwoche werden – entspannte Abende, Übernachtung und gute Verpflegung inklusive.

tu@pressefoto-uhlemann.de / 
Handy 0171-8387487
Berliner Sparkasse  BLZ 100 500 00 
Kontonummer: 0190392746
7 % umsatzssteuerpflichtig
IBAN   DE04 1005 0000 0190 3927 46
SWIFT-BIC   BELADEBEXXX
Finanzamt Marzahn-Hellersdorf
Steuernummer 33/566/64451  



 *** Local Caption *** tu@pressefoto-uhlemann.de / TP
Handy 0171-8387487
Berliner Sparkasse  BLZ 100 500 00 
Kontonummer: 0190392746
7 % umsatzssteuerpflichtig
IBAN   DE04 1005 0000 0190 3927 46
SWIFT-BIC   BELADEBEXXX
Finanzamt Marzahn-Hellersdorf
Steuernummer 33/566/64451

PULS Camps für junges Engagement

Ein Format das wirkt

PULS kommt an

Mit einem coolen Camp-Format, einer kreativen und jungen Ansprache sowie einer geringen Teilnahmegebühr gelingt es PULS, Jugendliche – auch diejenigen, die bisher noch nicht ehrenamtlich aktiv waren – an ein Engagement heranzuführen. Ob bildungsfern oder bildungsnah, mit oder ohne Migrationshintergrund - über die Jahre haben die PULS Teams gelernt, wie sie Jugendliche motivieren, am Camp teilzunehmen.

PULS verändert

Wo Menschen über einen längeren Zeitraum verbindlich und mit einem gemeinsamen Ziel beisammen sind, kann sich viel entwickeln: Die herausfordernden Herzaktionen, die vielen neuen Eindrücke, die Selbsterfahrung eigener Stärken, der Austausch über das Erlebte sowie das intensive Gemeinschaftsgefühl prägen und bewegen die jungen Teilnehmer. Sie erleben, was sie mit ihrem persönlichen Engagement und durch den Zusammenhalt mit anderen bewirken können.

PULS ist einmalig

Das mehrtägige Camp fördert wie kein anderes Eventformat (z. B. einzelner Volunteering-Tag) die Gemeinschaft und die Intensivierung des Erlebten. Das Zusammengehörigkeitsgefühl, der Spaß und die unvergessliche Woche im Camp werden mit den Herzaktionen in Verbindung gebracht und verändern/ stärken so die Einstellung zum Engagement.

PULS stärkt andere

Die PULS Herzaktionen sind keine vom Alltag losgerissenen Volunteering-Einsätze. PULS macht in seinen Camps auf einen realen Bedarf aufmerksam und arbeitet dabei mit lokalen, gemeinnützigen Einrichtungen zusammen. Jeder Teilnehmer lernt während des Camps mehrere Möglichkeiten kennen, wo und wie er sich in seiner Stadt engagieren kann.

PULS baut Brücken

PULS bringt Menschen zusammen, die sonst in ihrem Alltag keine Bezugspunkte haben. Ein Austausch & Freundschaften entstehen. Zwischen den Teilnehmern - ob mit oder ohne Fluchthintergrund, bildungsfern oder bildungsnah. Sowie zwischen den Teilnehmern und denen Menschen, die sie bei den Herzaktionen unterstützen: Senioren, Obdachlose, Menschen mit Behinderung, Geflüchtete und viele mehr.

PULS Camps für junges Engagement

Ein Format das wirkt

PULS kommt an

Mit einem coolen Camp-Format, einer kreativen und jungen Ansprache sowie einer geringen Teilnahmegebühr gelingt es PULS, Jugendliche – auch diejenigen, die bisher noch nicht ehrenamtlich aktiv waren – an ein Engagement heranzuführen. Ob bildungsfern oder bildungsnah, mit oder ohne Migrationshintergrund – über die Jahre haben die PULS Teams gelernt, wie sie Jugendliche motivieren, am Camp teilzunehmen.

PULS verändert

Wo Menschen über einen längeren Zeitraum verbindlich und mit einem gemeinsamen Ziel beisammen sind, kann sich viel entwickeln: Die herausfordernden Herzaktionen, die vielen neuen Eindrücke, die Selbsterfahrung eigener Stärken, der Austausch über das Erlebte sowie das intensive Gemeinschaftsgefühl prägen und bewegen die jungen Teilnehmer. Sie erleben, was sie mit ihrem persönlichen Engagement und durch den Zusammenhalt mit anderen bewirken können.

PULS ist einmalig

Das mehrtägige Camp fördert wie kein anderes Eventformat (z. B. einzelner Volunteering-Tag) die Gemeinschaft und die Intensivierung des Erlebten. Das Zusammengehörigkeitsgefühl, der Spaß und die unvergessliche Woche im Camp werden mit den Herzaktionen in Verbindung gebracht und verändern/ stärken so die Einstellung zum Engagement.

PULS stärkt andere

Die PULS Herzaktionen sind keine vom Alltag losgerissenen Volunteering-Einsätze. PULS macht in seinen Camps auf einen realen Bedarf aufmerksam und arbeitet dabei mit lokalen, gemeinnützigen Einrichtungen zusammen. Jeder Teilnehmer lernt während des Camps mehrere Möglichkeiten kennen, wo und wie er sich in seiner Stadt engagieren kann.

PULS baut Brücken

PULS bringt Menschen zusammen, die sonst in ihrem Alltag keine Bezugspunkte haben. Ein Austausch & Freundschaften entstehen. Zwischen den Teilnehmern – ob mit oder ohne Fluchthintergrund, bildungsfern oder bildungsnah. Sowie zwischen den Teilnehmern und denen Menschen, die sie bei den Herzaktionen unterstützen: Senioren, Obdachlose, Menschen mit Behinderung, Geflüchtete und viele mehr.

Die Fakten zu PULS

Wer veranstaltet die PULS Camps?

PULS Camps werden von lokalen Standortpartnern umgesetzt. Dabei werden sie vom PULS Deutschland e.V. mit allen Know-How & Materialien unterstützt, die man zentral zur Verfügung stellen kann. (z.B. Website, Flyer, Plakate, Projekthandbuch, Teilnehmerbögen, Evaluation etc.) Standortpartner kann jede gemeinnützige Einrichtung werden. Holen Sie doch PULS auch in ihre Stadt?!

Wer unterstützt die PULS Camps?

Deutschlandweit glauben viele Stiftungen, Unternehmen und Persönlichkeiten an das Potential von PULS und der Förderung von jungem Engagement in unserer Gesellschaft. Mit dabei Bundeskanzlerin Angela Merkel, die bereits 2011 das Engagement der PULS Engagement Camps gewürdigt hat.

Seitdem entwickelt sich PULS stets weiter. Pilotcamps in Berlin wurden gestartet, die nun auch gezielt junge Geflüchtete in die Camps einbinden, um Brücken zwischen Jugendlichen zu bauen und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre Stärken auch in der neuen Heimat einsetzen können.

Werden auch sie Unterstützer von PULS. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wie läuft ein PULS Camp ab?

Ein PULS Camp geht in der Regel eine Woche lang und startet mit einem Auftakt-Tag. Das Kennenlernen der Teilnehmer sowie die erste Auseinandersetzung mit dem Thema Engagement steht hier im Vordergrund. Gemeinsam übernachten die Teilnehmer dann in der Camp-Basis.

Die nächsten Tage, werden die Jugendlichen bei sogenannten Herzaktionen aktiv. Dabei können sie selbst jeden Tag zwischen 5-10 Aktionen entscheiden, wo sie ehrenamtlich aktiv werden wollen. Von der Obdachlosenhilfe, über das Lebensmittel sortieren bei der Tafel, bis zum Ausflug mit Senioren im Pflegeheim. Es geht darum, gemeinnützige Einrichtungen im eigenen Stadtgebiet zu unterstützen und Jugendliche Engagement wirklich praktisch erleben zu lassen. Die Herzaktionen starten in der Regel zu unterschiedlichen Zeiten.

Bei einem gemeinsamen Abendessen sowie einer Auswertungsrunde können sich die Teilnehmer dann über das Erlebte austauschen. In Workshops werden zentrale Themen wie z.B. Toleranz, Das Ehrenamt der Zukunft besprochen oder spannende NGOs, die jedoch kein aktives Mitmachangebot in der Woche haben, stellen sich vor.

Bei der Abschlussveranstaltung wird das Engagement der Teilnehmenden am letzten Tag zusammen mit allen Aktionspartnern, Eltern und Freunden gewürdigt.

Kostet das PULS Camp etwas?

Die lokalen Standortpartner entscheiden als Veranstalter selbst, wie hoch der Teilnahmebetrag ist. Die generelle Empfehlung liegt bei max. 25€ pro Camp. Denn das Ziel ist es, jedem die Teilnahme möglich zu machen.

Für mehr Infos:

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Kollegen von uns erzählen. Damit dies einfacher geht, benutzen Sie folgende Downloads:

PULS Infobroschüre

Unsere Schirmherrin

Sawsan Chebli

Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales

„Im PULS Camp können junge Menschen das tun, was man glaube ich als Teen auch sonst gern macht: Ausprobieren. Spaß haben. Was Neues lernen. Und beim PULS Camp erleben die jungen Leute, wie viel man mit ehrenamtlichem Engagement verändern kann. So wird auch gleich der Nachwuchs des Ehrenamts gefördert. Das finde ich ganz großartig. Deshalb war ich letztes Jahr als Schirmfrau des PULS Camps dabei und bin es aus voller Überzeugung auch in diesem Jahr wieder.“

PULS Camps in ganz Deutschland

PULS Camps gibt es in vielen Orten in Deutschland. Sind Sie dabei? Gemeinsam mit ihnen wollen junge Menschen für Engagement begeistern. Denn Studien zeigen, wer sich in seiner Jugend engagiert, tut dies sein Leben lang.

 

Unsere Vision: Jugendliche erleben den Wert und die Wirkung ihres persönliches Engagements für sich selbst und die Gesellschaft. Engagement wird zum festen Bestandteil ihres Lebens.

Möglich gemacht werden die Camps durch lokale Veranstalter – unsere PULS Standortpartner. Sie kümmern sich, um alles, was vor Ort erledigt werden muss. Der PULS Deutschland e.V. unterstützt mit allem, was zentral zur Verfügung gestellt werden kann. Unser Ansatz: Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, um Großes zu bewirken.

PULS Standortpartner werden

Engagement fördern steht jedem

FA

“In Berlin Marzahn-Hellersdorf kooperieren wir als Freiwilligen mit einer Jugendinitiative, dessen Jugendliche uns überhaupt erst auf die Idee der PULS Camps gebracht haben. Während eine Gruppe von 5-6 jungen Leuten sich ehrenamtlich neben Schule und Co, um die Finanzierung der Sachkosten, Teilnehmer und alle organisatorischen Punkte kümmert, übernehmen wir als FreiwilligenAgentur die Absprachen mit den Aktionspartnern und Planung der Herzaktionen.

PULS und die jungen Leute bringen Leben in unser Büro. Die Campwoche ist das Highlight für unsere Mitarbeiter. PULS ermöglicht uns eine junge Zielgruppe anzusprechen und unsere vielen Kooperationseinrichtungen bei einem großen Projekt miteinander zu vernetzen. Unsere Anerkennung im Bezirk ist erheblich gestiegen, jeder spricht von PULS und weiß was PULS ist. Der Bezirk finanziert nun seit mehreren Jahren aus Überzeugung das Camp.“

Dr. Jochen Gollbach, Leiter der Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf www.aller-ehren-wert.de

Roland

“Der CVJM organisiert in Göttingen seit vielen Jahren das PULS Camp. Der Verein stellt zwei Hauptamtliche zur Verfügung, die über 6 Monate mit ein paar Stunden in der Woche das Camp vorbereiten, ein Team von Ehrenamtlichen zusammenstellen und das Camp leiten und begleiten.

Was hat der CVJM Göttingen e.V. davon? Zunächst ein weiteres attraktives und niedrigschwelliges und zugleich herausforderndes Angebot für junge Menschen, die auch den CVJM als Engagementfeld kennenlernen können. Auch die christliche Motivation für ein solches Camp und den ehrenamtlichen Einsatz der Teamer lernen die jungen Menschen kennen und so können auch Gespräche über den Glauben entstehen. PULS ist für den CVJM Göttingen ein super Angebot, um jungen Leuten aufzuzeigen, dass sie etwas in und für diese Gesellschaft tun können. Sie packen in den unterschiedlichsten Engagementbereichen Göttingens mit an, lernen die Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen kennen, treffen auf Menschen, die sich gerne engagieren und hören von deren Motivation und Geschichte. Durch die PULS Herzaktionen erfahren die jungen Leute, dass sie wirklich etwas bewirken können, erhalten Lob und Wertschätzung.”

Delila Jochum, Jugendsekretärin im CVJM Göttingen e.V. www.cvjm-goettingen.de

Studenten

„Als Student im Fach Cultural Engineering liegen mir kulturelle Projekte am Herzen. Wenn sie dann auch noch einen guten Zweck verfolgen, bin ich dabei. Meine Kommilitonen und ich haben im Rahmen unseres Studiums den Auftrag eine Projektarbeit umzusetzen. Nach dem Motto, man muss nicht immer alles neu erfinden, wenn es bereits coole Ansätze gibt, haben wir uns entschlossen PULS erstmalig in Magdeburg umzusetzen. Das ist besser, als in ein virtuelles Projekt Zeit zu investieren. Einige Credit Points kann man sich dabei auch noch anrechnen lassen. Aber auch einige Freunde sind in unserem Team, die auch ohne Unihintergrund Lust auf die Sache haben. Als rechtlichen Partner haben wir uns den CVJM Magdeburg mit ins Boot geholt. Außerdem die Freiwilligenagentur, die uns verschiedene Aktionspartner empfohlen hat. Trotz der tollen Unterstützung kümmert sich mein ehrenamtliches Team, um das Meiste selbst. Das macht Spaß und ist für die meisten Zugezogenen von uns, eine tolle Möglichkeit die Stadt mal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.“

Alexander Heinrich, Student

Bringen sie Puls auch in Ihre Stadt.

PULS Deutschland hat die Chancen erkannt, die sich aus einem organisierten Projekttransfer ergeben. Effizientere Nutzung von knappen Ressourcen, Qualitätsverbesserungen und eine rasche Verbreitung, und größere Wirkung, sind nur ein paar der vielen Vorteile, die der Projekttransfer und ganz konkret das Modell des Social Franchising bietet.

PULS Camps wurden in Braunschweig und Berlin erfolgreich erprobt. Das Format wird stets weiterentwickelt. Mit der Social Franchise Initiative PULS Deutschland ermöglichen wir nun eine unkomplizierte Umsetzung der Camps,  auch in anderen Städten Deutschlands.

Helfen Sie dabei Jugendengagement in Deutschland zu fördern und bringen Sie PULS in Ihre Stadt. Werden Sie Standortpartner und kontaktieren Sie uns ür ein erstes Gespräch.

Kooperationsgespräch & Vertrag

Lassen Sie uns kennenlernen & alle offenen Fragen beantworten. Wenn alles passt, schließen wir einen Kooperationsvertrag. Mit Unterzeichnung des Kooperationsvertrags sind Sie offizieller Teil des PULS Netzwerks und dürfen Engagement Camps und Herzaktionen unter der Marke PULS in Ihrer Stadt durchführen.

Projekthandbuch

Das Projekthandbuch gibt neben wichtigen Hintergrundinformationen viele hilfreiche Handlungsempfehlungen zur Organisation der Camps mit auf den Weg. Von der Gewinnung von Aktionspartnern über die Öffentlichkeitsarbeit – die Erfahrungen der letzten vier Jahre sind hier praxisbezogen und verständlich aufbereitet. Eine umfassende Sammlung an Checklisten und Vorlagen spart den PULS Standortpartnern darüber hinaus viel Arbeit.

Starter-Kit für die Öffentlichkeitsarbeit

Eine Stärke von PULS ist der Kommunikationsauftritt. Dieser soll sich in jeder Stadt wiederfinden. PULS Deutschland unterstützt PULS Standortpartner daher neben einer lokalen PULS Homepage mit zahlreichen Vorlagen für die Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Poster, Postkarten etc.) und einer Bilddatenbank.

Auftaktworkshop & Coach

Durchdacht starten und einen gemeinsamen Grundstein der Zusammenarbeit legen – das ist das Ziel des eintägigen Auftaktworkshops. Ein PULS Deutschland Coach besucht Ihr Team vor Ort und vermittelt wichtige Schritte für die Organisation eines PULS Camps. Anschließend berät er bei der Umsetzung.

Lassen Sie uns zusammenarbeiten.

Kontakt aufnehmen

PULS Deutschland e.V.
Büro Berlin
Kaskelstr. 53
10317 Berlin
Tel: 0176 43526596
E-Mail: tu@pulscamp.de

Über den Verein

Der PULS Deutschland e.V. unterstützt lokale Teams beim Aufbau neuer PULS Standorte und begleitet sie bei der Organisation der PULS Camps. PULS Deutschland koordiniert und vernetzt die bestehenden Standorte und sorgt dadurch für einen nachhaltigen Transfer und die Sicherung der PULS Standards.

UNSERE VISION: Jugendliche erleben den Wert und die Wirkung von persönlichem Engagement für sich selbst und für die Gesellschaft. Engagement wird zum festen Bestandteil ihres Lebens.

UNSERE MISSION: PULS initiiert und fördert freiwilliges Engagement. PULS motiviert Jugendliche mit seinem Camps und Herzaktionen, sich persönlich und unmittelbar für andere einzusetzen. Die Engagement-Camps fordern Jugendliche dazu heraus, eigene Potenziale und Stärken zu entdecken und diese für sich und andere nutzbar zu machen.

Spenden

Die Arbeit des PULS Deutschland e.V.s und die Camps finanzieren sich ausschließlich über Spenden. Unterstützen Sie uns dabei junges Engagement zu fördern. Spenden Sie unkompliziert über unser Spendenformular oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um über eine Kooperation zu sprechen.

PULS_Camp_Uhl_240

Aktuelles

30.07.2019 / Berlin /Mitte/Wedding
Dein Sommer. Dein Camp -  PULS Camp 2019 - 
Puls Camp Mitte 2019
Unter dem Motto „Urlaub vom Ego und voller Einsatz für andere“ engagieren sich vom 28.07.2019 bis 03.08.2019 (letzte Sommerferienwoche) etwa 30 junge TeilnehmerInnen (15-25 Jahre) bei lokalen Projekten, setzen sich für hilfsbedürftige Menschen ein, unterstützen gemeinnützige Einrichtungen im Stadtgebiet und rufen eigene Aktionen ins Leben. Von einer kostenfreien Fahrradwerkstatt für Jedermann über die Ausflugsbegleitung von SeniorInnen bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – PULS2019 zeigt, was möglich ist. Zum Feierabend bietet das PULS-Camp den TeilnehmerInnen neben reichhaltiger Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten auch ein vielfältiges Programmangebot und das Fachwissen, um eigene Projekte umsetzen zu können.

PULS möchte mit einem neuen Konzept junges Engagement fördern und bestehende Strukturen stärken. Auch die Aktionspartner an PULS Standorten können von der Marke PULS profitieren. Beiden Gruppen fällt es oft schwer eine geeignete Ansprache für Jugendliche zu entwickeln. PULS hat das Kommunikationskonzept – Freiwilligenagenturen und gemeinnützige Einrichtungen die Herzaktionen und den Bedarf für freiwillige Helfer. Eine perfekte Voraussetzung für eine Zusammenarbeit.
Osloer Straße 12, 13359 Berlin
Hof 1, Erdgeschoss, Alte Werkstatt Eingang 2
Zusammen mit Deinen Freund*innen und anderen jungen Leuten übernachtest du in der PULS Camp Basis und wirst Teil zahlreicher Herzaktionen. Vom Sprachcafé für Geflüchtete, Renovierungsprojekt auf dem Abenteuerspielplatz, Beschäftigungsangebote für Seniorinnen bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – Berlin-Mitte braucht dich!


Noch Fragen? Dann schau dir unsere Camp-Doku an oder informiere dich hier.

https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/aktuelles/artikel.789102.php
  
Foto:  Thomas Uhlemann  
 
tu@pressefoto-uhlemann.de
Handy 0171-8387487
Berliner Sparkasse  BLZ 100 500 00 
Kontonummer: 0190392746
7 % umsatzssteuerpflichtig
IBAN   DE04 1005 0000 0190 3927 46
SWIFT-BIC   BELADEBEXXX
Finanzamt Marzahn-Hellersdorf
Steuernummer 33/566/64451

Die PULS Mitgliederversammlung tagt am 07.04.2020. Alte Gesichter gehen, neue kommen. Wir freuen uns darüber, was wir gemeinsam die letzten Jahre geschafft haben und gucken, wie es weitergeht. Stay tuned.

07.08.2018/ Berlin / Hellersdorf
Foto: PULS Herzaktion im Pflegewohnzentrum Wuhlepark - gemeinsam singen 
http://berlin.pulscamp.de
Du hast Bock auf ein etwas anderes Sommercamp und willst deine Stadt mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen?

Zusammen mit Deinen Freund*innen und anderen engagementbegeisterten jungen Leuten kannst Du Teil zahlreicher Herzaktionen werden. Vom Renovierungsprojekt auf dem Abenteuerspielplatz über das Vorlesen in der Grundschule bis zur Lebensmittelausgabe an Bedürftige – Berlin braucht dich!

Vom 05.08. – 11.08.2018 heißt es für dich und deine Freunde „Urlaub vom Ego und voller Einsatz für andere“!

Kurz um: Ferien mal anders.

Im PULS Camp engagierst du dich jeden Tag in kleinen Teams bei lokalen Projekten, setzt dich für hilfsbedürftige Menschen ein, unterstützt gemeinnützige Einrichtungen im Stadtgebiet und rufst eigene Herzaktionen ins Leben. Zahlreiche neue Erfahrungen und ein vielfältiges Rahmenprogramm lassen das PULS Camp für dich zu einer unver

Wenn schon kein richtiger Urlaub, dann doch Urlaub vom Ego. PULS informiert auf Instagram über Wege, sich während der Corona-Pandemie ehrenamtlich zu engagieren. Denn #WirbleibenZuhause heißt auch Solidarität für andere zeigen.

Instagram

Förderer