Skip to content

GEMEINSAM WACHSEN

Der PULS geht durch Deutschland – sind Sie dabei?

Wenn jemand seine Ressourcen einsetzt, nur um das Rad neu zu erfinden, wird dies zu Recht als Verschwendung angesehen. Im gemeinnützigen Sektor ist die systematische Replizierung erfolgreicher Projekte jedoch eher die Ausnahme. Nachahmen gilt nicht als sexy. So reiht sich Pilotprojekt an Pilotprojekt, anstatt gemeinsam Großes zu bewirken.

Gemeinsam mit ihnen wollen wir das ändern – mit einer gemeinsamen Initiative zur Förderung jungen Engagements.

Unsere Vision: Jugendliche erleben den Wert und die Wirkung ihres persönliches Engagements für sich selbst und die Gesellschaft. Engagement wird zum festen Bestandteil ihres Lebens.

Mit dem PULS Camp Konzept haben wir ein innovatives und wirksames Modell entwickelt, Engagement für Jugendliche erlebbar zu machen. Sie, ihre Stadt oder Einrichtung steht ebenfalls vor der Herausforderung, junge Leute für ein Engagement zu motivieren? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, das PULS Camp Konzept zu adaptieren und PULS Standortpartner zu werden.

Denn, die Innovation liegt in der Verbreitung funktionierender Konzepte:

„Nearly every problem has been solved by someone, somewhere (…) the challenge of the 21st century is to find out what works and scale it up.“ Bill Clinton

PULS Deutschland hat die Chancen erkannt, die sich aus einem organisierten Projekttransfer ergeben. Effizientere Nutzung von knappen Ressourcen, Qualitätsverbesserungen und eine rasche Verbreitung, und größere Wirkung, sind nur ein paar der vielen Vorteile, die der Projekttransfer und ganz konkret das Modell des Social Franchising bietet.

PULS Camps wurden in Braunschweig und Berlin in den vergangenen Jahren erfolgreich erprobt. Mit der Social Franchise Initiative PULS Deutschland wollen wir das Eventformat für junges Freiwilligenengagement nun auch an andere Städte in Deutschlands weitergeben.

Helfen Sie dabei Jugendengagement in Deutschland zu fördern und bringen Sie PULS in Ihre Stadt. Werden Sie Standortpartner und  kontaktieren Sie uns für ein erstes Gespräch.

Social Franchise – wie es funktioniert:

Die Verbreitung durch die Social Franchise-Methode beinhaltet eine Lizenzvergabe an lokale Organisationen, die somit als Teil der PULS Bewegung, PULS Camps in Ihrer Stadt umsetzen dürfen. Die Lizenzvergabe erfolgt in einem Kooperationsvertrag, der die Form der Zusammenarbeit regelt und Qualitätsstandards der PULS Camps verbindend festhält.

Die Social Franchise-Methode erlaubt eine systematische Verbreitung des PULS Konzepts, bei der gewährleistet wird, dass PULS Camps in gleicher Qualität auch anderswo angeboten werden. Im Rahmen der vorgegeben Standards kann jeder Standortpartner seinem PULS Camp einen besonderen Schliff verleihen und auf lokale Gegebenheiten reagieren.

Die Elemente der Zusammenarbeit

KOOPERATIONSVERTRAG: Er regelt die Grundsätze der Zusammenarbeit sowie die Rechte und Pflichten zwischen dem PULS Standortpartner und dem PULS Deutschland e.V. Mit Unterzeichnung des Kooperationsvertrags sind Sie offizieller Teil des PULS Netzwerks und dürfen Engagement Camps und Herzaktionen unter der Marke PULS in Ihrer Stadt durchführen.

PROJEKTHANDBUCH: Das Projekthandbuch gibt neben wichtigen Hintergrundinformationen viele hilfreiche Handlungsempfehlungen zur Organisation der Camps mit auf den Weg. Von der Gewinnung von Aktionspartnern über die Öffentlichkeitsarbeit – die Erfahrungen der letzten vier Jahre sind hier praxisbezogen und verständlich aufbereitet. Eine umfassende Sammlung an Checklisten und Vorlagen spart den PULS Standortpartnern darüber hinaus viel Arbeit.

STARTERKIT ZUR ÖFFENTLICHKEITSARBEIT: Eine Stärke von PULS ist der Kommunikationsauftritt. Dieser soll sich in jeder Stadt wiederfinden. PULS Deutschland unterstützt PULS Standortpartner daher neben einer lokalen PULS Homepage mit zahlreichen Vorlagen für die Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Poster, Postkarten etc.) und einer Bilddatenbank.

AUFTAKTWORKSHOP: Durchdacht starten und einen gemeinsamen Grundstein der Zusammenarbeit legen – das ist das Ziel des eintägigen Auftaktworkshops. Ein PULS Deutschland Coach besucht Ihr Team vor Ort und vermittelt wichtige Schritte für die Organisation eines PULS Camps. PULS Standortpartner können an diesem Tag alle offenen Fragen loswerden. COACH: Jedes PULS Team wird durch einen Mitarbeiter des PULS Deutschland e.V. betreut. Er/Sie versteht sich als der Coach Ihres Teams. Das bedeutet, dass er keine organisatorischen Aufgaben übernimmt, sondern Ihnen als Berater zur Verfügung steht und regelmäßig den Kontakt suchen wird.

Gemeinsam für Jugendengagement – Profitieren Sie vom intelligenten Projekttransfer!

Vorteile:

  • Hohe Wirksamkeit durch ständige Weiterentwicklung des Konzepts
  • effektive Nutzung von Ressourcen
  • Qualitätssteigerung durch bewährte Prozesse und Erfahrungsaustausch
  • Renommee und politisches Gewicht durch die Verbreitung des jugendlichen Beteiligungsformats PULS
  • Reduzierung der Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere für die Entwicklung der Kommunikation (Name, Logo, Website, Flyer, Poster, Pressetexte, Formulare etc.)
  • geringes Risiko durch Nutzung bewährter Strukturen und Prozesse
  • geringeres Investitionsrisiko für Geldgeber
  • Stärkung der eigenen Position als Teil  eines innovativen, deutschlandweiten Beteiligungsmodells