Skip to content

ENGAGIEREN, ABER WIE

Ihr wollt euch neben PULS Camp und/oder Aktionspartner*innen bei anderen gemeinnützigen Einrichtungen oder Vereinen engagieren? Wir haben mal für euch ein paar Tipps zusammengestellt, wie ihr am besten auf die Leute dort zugehen könnt.

Zuerst mal, nachdem ihr euch für eine Einrichtung oder einen Verein entschieden habt, solltet ihr euch überlegen wie oft und wie lange ihr euch engagieren wollt: Ein paar Stunden, ein Wochenende oder für einen festgelegten Projektzeitraum? Informiert euch, ob die Einrichtung oder der Verein konkrete Ansprechpartner*innen oder Bürosprechzeiten hat oder vielleicht sogar einen Infoabend o.ä. für interessierte Freiwillige anbietet. Nachdem ihr eine*n Verantwortliche*n gefunden habt, sucht das persönliche Gespräch oder macht vielleicht sogar einen Termin mit der Person aus.

Am Ende soll ja ein konkretes Engagement gefunden werden, das zu euch passt, und genau darauf solltet ihr unbedingt achten, wenn ihr euch zu einem Gespräch trefft. Ihr könnt einerseits erklären, warum ihr euch eigentlich engagieren möchtet, andererseits habt ihr hier auch die Möglichkeit klarzumachen, was eure Wünsche und Möglichkeiten sind: Wo wollt ihr konkret unterstützen? wann habt ihr dafür wie lange Zeit? usw. Im besten Fall habt ihr etwas gefunden, das euch Spaß macht und bei dem ihr euch gebraucht fühlt. Falls das nicht der Fall ist oder ihr einfach nicht so richtig zufrieden seid: Probiert manche Sachen vielleicht erstmal aus und entscheidet dann. Geht in mehrere Einrichtungen, versucht euch auf die Bedürfnisse eures Gegenübers einzulassen und vor allem: Gebt niemals auf! Denn es gibt immer jemanden, der euch und eure Hilfe braucht.:)

Wir wollen euch gerne noch drei Plattformen zeigen über die ihr euch über PULS Camp und Aktionspartner*innen hinaus engagieren könnt.

 

logo_gute_tat
Bei Gute-Tat.de könnt ihr euch auf der Internetseite als „Engel“ registrieren und damit eure konkrete Hilfe anbieten. Die Seite beschäftigt sich eher mit individuellen, privaten  Hilfsangeboten, wie z.B. Kleiderspenden an ein Weisenhaus in der Ukraine.

 

Auf dem Spendenportal betterplace.org könnt ihr vor allem Geld spenden, aber auch Know-How als ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in bei einem Projekt. Ihr könnt entweder gezielt an einen Projektbedarf (z.B. Schulbank) oder an ein generelles Projekt (z.B. Schule in …) spenden.

 

AktionMensch_JubiSignet_250

Bei Aktion Mensch könnt ihr euch zum einen auch über verschiedene Engagementmöglichkeiten informieren und euch zum anderen in die Freiwilligen-Datenbank eintragen. Außerdem könnt ihr mit Hilfe des Engagement-o-mat herausfinden, welches Engagement am besten zu euch passt.